Hochzeit von Jenny & Daniel 2006 

Es begab sich zur Weihnachtszeit, daß sich drei Weise aus dem..
 
  Halt halt, komm mir jetzt nicht mit dem Morgenland.
An der Story stimm doch was nicht.
Zum Einen waren es nicht drei Weise
sondern drei Chaoten (zwei Mann und eine Frau);
 
Egal, die machten sich auf und folgtem dem Licht.
 
  Jaja, dem Licht. Wir suchten die Straße und fanden sie nicht.
 
Dann habt ihr Euch verlaufen oder so; Hier steht auf jeden Fall:
Sie folgten dem Licht bis sie ein Haus sahen und eine himmlische Stimme erklang:
 
  "Bei Theo, da hinten ist es"; so habe ich´s gesehen und auch gesagt.
  
Ich geb´s auf! Ich probiere hier in Weihnachtsstimmung zu kommen und du...
Ach, mach doch den Müll hier alleine.
 
Naja, nicht ganz so schräg ist es gelaufen -
doch es hat was mit einer Querstraße zu tun:
                     
     
 



        
Der Anschnitt der Torte ( wobei Daniel den Kuchen rausgab)



Nachher gab sie das Messer nicht mehr aus der Hand

Das eine Hochzeit nicht "nur" ein Vergnügen ist, ist auch klar und ich kann mir denken,
daß das größte Geschenk dieses ist, Ruhe & ein großes Bett...


          
Wir waren da - auch Silke, doch leidet sie etwas unter der Fotoscheuritis



    

    



Fazit: Wir waren eingeladen und es war nicht gerade um die Ecke;
doch für Freunde ist kein Weg zu weit;
es war eine schöne Zeit und wir wünschen dem Brautpaar viel Glück.